Knowledge portal

Title Actuality Sort ascending
Die Herausforderung bei der Wahrheitssuche im Kindesschutzverfahren: Welche Grundkenntnisse der Aussage­psychologie können in der familienrechtlichen Praxis helfen?

Von: lic. iur. Guido Marbet. Oberrichter, Präsident der 2. Zivilkammer sowie Mitglied der Kammer für Kindes- und Erwachsenenschutz, Präsident der Konferenz für Kindes- und Erwachsenenschutz (KOKES)

12.03.2020
Kindesschutzmassnahmen im «niederschwelligen» Bereich – Möglichkeiten und Grenzen

Von: Simone Gerber, lic. iur., Vizepräsidentin Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Region Solothurn

12.03.2020
Alternierende Obhut auf einseitigen Antrag

Von: Monika Leuenberger, lic. iur., Fachanwältin SAV Familienrecht, Uster

Stichwörter: Alternierende Obhut, einseitiger Antrag, Kriterien für Zuteilung, Kindeswohl und Kindeswille, Gerichtspraxis.

12.03.2020
Die Stellung nahestehender Personen im Kindes- und Erwachsenenschutzrecht

Von: Roland Fankhauser, Prof. Dr., LL.M., Advokat, Universität Basel & Nadja Fischer, BLaw und lic. phil., Universität Basel

12.03.2020
Wiederaufbau des Kontakts zum getrennt lebenden Elternteil in einer Hochkonfliktfamilie – eine Einzelfallstudie

Von: Benedikt Weizenegger, M.Sc., Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, Fachpsychologe für Rechtspsychologie FSP, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychiatrie Baselland & Brigitte Contin, Dr. med., Fachärztin FMH Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, spez.

12.03.2020
Die Finanzierung von familienrechtlichen Prozessen

Von: Philipp Maier, Dr. iur. Rechtsanwalt, Bezirksrichter an den Bezirksgerichten Meilen und Uster

12.03.2020
Barunterhalt der Kinder: Bedeutung von Obhut und Betreuung der Eltern

Von: Alexandra Jungo, Prof. Dr. iur., Professorin für Zivilrecht, Mitglied der Direktion des Instituts für Familienforschung und -beratung, Universität Freiburg & Christine Arndt, lic.

12.03.2020
Alles für ein «like»: Sharenting vs. Kindeswohl – Kinderbilder in sozialen Medien aus Daten- und Kindesschutzsicht

Kinder werden heute nicht nur in die reale Welt, sondern auch in die digitale Welt geboren: Ihr Leben wird heute mit grosser Selbstverständlichkeit in sozialen Medien mit einem offenen Adressatenkreis geteilt.

28.02.2020
Kinder und Jugendliche als Parteien im Verwaltungsprozess

Der Beitrag befasst sich mit der prozessualen Stellung von Minderjährigen im Verwaltungsprozess und arbeitet anhand von drei Praxisfällen deren Partei- und Prozessfähigkeit sowie ihre Parteistellung heraus.

27.02.2020
Publication de l’image de l’enfant sur les réseaux sociaux: de quel(s) droit(s)?

In diesem Beitrag greift die Autorin Fragen rund um die Publikation von Kinderfotos im Internet auf. Sie geht im Besonderen auf die Plattform Facebook ein und erläutert die Regeln, welche hier für die Nutzung durch Minderjährige sowie die Veröffentlichung von Bildern gelten.

27.02.2020